LNP106 Irgendwas mit Datenschutz

Es bleibt munter in der Überwachungsdiskussion: Edward Snowden hat die Faxen dicke und verpasst dem lahmarschigen NSA-Untersuchungsausschuss eine vorläufige Absage. Der Bundestag merkt plötzlich dass, er sein Internet über einen US-Provider bezieht und es wird bekannt, dass der BND die Datenströme des DE-CIX schon vor 10 Jahren bereitwillig weitergeleitet hat. Während im US-Repräsentantenhaus sich zumindest etwas Widerstand gegen die NSA-Methoden regt konzentriert sich die deutsche Politik auf Sonntagsreden und nutzlose Cyber-Dialoge. Wir berichten.

Dauer: 00:56:31

avatar Linus Neumann Paypal Bitcoin Amazon Wishlist
avatar Tim Pritlove Paypal Amazon Wishlist Bitcoin

Snowden sagt dem NSA-UA ab

Bundestag bezieht Internet von Verizon

BND hat DE-CIX-Schnorchelei mit NSA geteilt

De Maiziere hat eine Grundsatzrede zum Internet gehalten

US-Repräsentantenhaus votiert gegen NSA-gesponserte Sicherheitslücken

Es beginnt der transatlantische Cyberdialog

LNP105 Seniorenheim und Orgelbau

Wir scheuen keine Mühe und auch eine Distanz von mehreren tausend Kilometern halten uns nicht davon ab, die netzpolitische Nachrichtenallmende abzugrasen. Mit Linus in der Ferne sprechen wir über die jüngsten Neuigkeiten in der nicht enden wollenden NSA-Saga, die zunehmend auch zu einer BND-Story wird, allerlei Klagerei in Sachen Datenschutz und Leistungsschutzrecht sowie Neuigkeiten rund um das Thema Netzneutralität aus Österreich und der Schweiz.

Dauer: 00:53:50

avatar Linus Neumann Paypal Bitcoin Amazon Wishlist
avatar Tim Pritlove Paypal Amazon Wishlist Bitcoin

NSA in Deutschland

BND expandiert

Facebook wandert vor den EuGH

VG Media verklagt – endlich – Google wg. Leistungsschutzrecht

Netzneutralität in Österreich und der Schweiz

 

LNP0102 Nur wenige Admins haben Zugriff

Nachdem sich der Staub der re:publica gelegt hat kommen wir wieder zu einer Sendung. Linus war leider verhindert, dafür springt Andre Meister wieder ein. Außerdem begrüßen wir mit Kire unseren ersten Gast aus der Schweiz, der uns in dieser Ausgabe umfangreich über den Stand der netzpolitischen Bewegung und aktuell drängenden Themen berichtet. Wir blicken dann noch ein auf die netzpolitisch relevanten Vorträge der re:publica und analysieren die umstrittene Entscheidung des EuGH zu den Rechtspflichten von Google (und damit auch anderen nicht-europäischen Internetfirmen).

Dauer: 02:01:26

avatar Andre Meister Bitcoin
avatar Tim Pritlove Paypal Amazon Wishlist Bitcoin
avatar Kire Bitcoin

Netzpolitik in der Schweiz

re:publica Nachlese

EuGH: Suchmaschinen und personenbezogene Daten

Drei Bundesminister zur deutschen IT-Zukunft

Netzneutralität in den USA

Bundestags-Ausschuss: “Digitale Agenda” zu IT-Sicherheit

LNP078 Bugdoor

Linus ist wieder aus den USA zurück und hat zwar die Freiheit statt Angst-Demo verpasst, aber dafür andere Erlebnisse verbucht. Wir fassen die Ereignisse der letzten zwei Wochen zusammen, wobei sich sogar ein kleine gute Nachricht eingeschlichen hat.

Dauer: 01:19:02

avatar Tim Pritlove Paypal Amazon Wishlist Bitcoin
avatar Linus Neumann Paypal Bitcoin Amazon Wishlist

Freiheit statt Angst

Cryptocalypse!

Smartphones

Swift-Daten

Vorratsdatenspeicherung für die DEA

Neues von WikiLeaks

Keine Glücksspiel-Netzsperren

Funkzellenabfragen

LNP077 Alles überprüft

Da wir in der nächsten Woche wohl aussetzen müssen stellen wir sicher, alles bisherige ausreichend diskutiert zu haben und geben nach einer kurzen Debatte der letzten Ausgabe weitere Überblicke über die jüngsten Erkenntnisse über die internationale Geheimdienstaktivität und -Kooperation. Während die USA ihre schriftlichen Verträge bricht und auch die UN ausspioniert klammert sich unser Innenminister immer noch an die Ansischtskarten aus Washington D.C., die angeblich sicherstellen sollen dass wir zumindest nicht "flächendeckend" überwacht werden.

Das beruhigt uns natürlich nachhaltig, so dass wir auch noch ein Auge auf die letzten Rpckschritte im Bereich Netzneutralität werfen können und wundern uns, wie die Leute, die nichts zu verbergen haben, künftig reagieren werden, wenn aufgrund ihrer Facebook-Freunde ihr Kredit-Rating zurückgeht. Zu guter letzt blicken wir auf die geleakten Produktkataloge aus dem Hause Gamma, die schön deutlich machen, dass Massenüberwachung heute schon von der Stange gekauft werden kann.

Dauer: 01:28:07

avatar Tim Pritlove Paypal Amazon Wishlist Bitcoin
avatar Linus Neumann Paypal Bitcoin Amazon Wishlist

Epilog

Störerhaftung: Retnerin muss nicht zahlen

Geheimdienstbudget der USA

Kabel-Anzapferei

Geld und gag order: Die NSA und die Unternehmen

UN verlangt Erklärung

NetzneutralitätsverordnungOlympic Lane London

Kreditratings bei Facebook

Gamma-Leaks