LNP214 Abstrakte Gefährder

Epicenter.works — Österreichisches Überwachungspaket — Urheberrechtsreform: Rettet die Meme

Diese Sendung konzentriert sich stark auf österreichische und europäische Aspekte. Zu Gast ist Thomas Lohninger und wir reden ausführlich über die politische Gesamtmengelage in Österreich und die zahlreichen neuen Gesetzesinitiativen der Bundesregierung, die als "Überwachungspaket" einige bedenkliche neue Regelungen bündelt. Danach sprechen wir noch über das Vermächtnis von Günter Oettinger: die Novelle des Urheberrechts im Rahmen einer europäischen Richtlinie, die unter anderem Upload-Filter etablieren möchte und damit sowohl die freie Meinungsäußerung als auch offene Projekte wie Wikipedia akut gefährdet.

Dauer: 1:16:06

On Air
avatar Tim Pritlove Paypal Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Thomas Lohninger Amazon Wishlist Icon Paypal Icon

Prolog

Überwachungspaket in Österreich

Rettet die Meme

Epilog

13 Gedanken zu „LNP214 Abstrakte Gefährder

  1. Jetzt wo Linus mal nicht dabei ist sprudelt das Portal ja plötzlich nur so vor gehaltvollen Sendungen.
    Gute Arbeit, Herr Tim. Wenn das so weiter geht werden wir Sie nächsten Monat vielleicht doch nicht durch Constanze ersetzt.

  2. Da sehe ich allerdings schwarz Angesichts der konfusen , ja gefährlichen Ansichten . Im Gegensatz formuliert der Ösi schön in ganzen Sätzen. Dabei bleibt er – klare Kante – im Präsens statt ständig im Konjunktiv rumzueiern. Dazu ist er wesentlich besser “im Stoff”.
    Dabei mag ich ja den speziellen Duktus von Herrn Pritlove und höre ihm gern zu, wenn er besseren Tag hat

    • Niemand zwingt dich, hier zuzuhören.
      Außer offenbar deine Schlaflosigkeit, du arme Seele.

      Gieß doch noch ein bisschen von deinem Gram ab – vielleicht geht es dir dann mit deinem armseligen Dasein besser.

  3. Kleine Korrektur: Das Gesetz zur “Stärkung des Schutzes von Vollstreckungsbeamten und Rettungskräften” ist in Deutschland noch nicht beschlossen, sondern am 23. März in der 1. Beratung im Bundestag. Danach geht es noch durch die Ausschüsse, und dann wird es irgendwann tatsächlich beschlossen. Wie viel sich dadurch noch ändern wird, ist die nächste Frage.

  4. Frau Richterin des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Dr. h.c. Susanne Baer, Humboldt-Universität zu Berlin hält einen Vortrag zum Thema am

    22. März 2017 um 18 Uhr (s. t.)

    im

    Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg
    Hardenbergstraße 31
    10623 Berlin-Charlottenburg

    “Gäste, insbesondere auch Referendarinnen und Referendare sowie Studierende sind willkommen. Eine
    Anmeldung ist nicht erforderlich. Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir zu einem kleinen Umtrunk ein.”

    Möglicherweise hat der eine oder andere Interesse an dieser Veranstaltung.

  5. “Epicenter.works”: Naja, welche Risikostufe haben wir denn?
    Die Namensänderung ist zwar nachvollziehbar.
    Mal im Ernst: Da ginge allerdings noch etwas bei der Namensfindung, damit es auch für Außenstehende sofort ersichtlich ist, worum es sich hierbei handelt.

  6. Weißt du, was toll wäre, Tim?

    Wenn man auf den Namen des Gastes klicken könnte und alle Sendungen, bei dem dieser dabei war, mir chronologisch angezeigt würden.

    Das wäre bei all deinen verschiedenen Sendungen super.

    Viele Grüße aus Hamburg
    Manuel

    • Gute Idee eigentlich.
      Wollte einwenden, dass als “Low Budget Variante” ja auch die Volltext-Suche zur Verfügung steht. Allerdings: wenn man da nach “Thomas Lohninger” findet man genau eben diese Folge hier nicht. Das senkt das Vertrauen.
      Reicht das als Bug-Report?

  7. Was in der Sendung vergessen wurde zu erwähnen: unser Innenminister fordert viele dieser Punkte, weil ihm in der Vergangenheit wiederholt vor die Tür gekackt wurde und er nicht weiss, wer es war. #truestory

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.