LNP088 Schamoffensive

Drosselkom — Abmahnungen — NSA-Handyüberwachung — NSA bei Second Life und WoW — Alan Rusbridger — Vorratsdatenspeicherung — Proteste gegen NSA-Überwachung — irights Jahresrückblick

Zum voraussichtlichen Jahresabschluss von Logbuch:Netzpolitik gibt es eine Menge von Themen, die teilweise durchaus Unterhaltungswert haben aber einem letztlich doch weitgehend im Hals stecken bleiben können. Wir wünschen Euch trotzdem viel Spaß beim Nachhören des netzpolitischen Geschehens der letzten Woche.

Dauer: 1:15:54

On Air
avatar Linus Neumann Paypal Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Tim Pritlove Amazon Wishlist Icon Paypal Icon Bitcoin Icon

Telekom streicht Drosselklauseln

Abmahnungen wg. Schaukelvideos

NSA-Handyüberwachung über SS7

NSA lauert auch bei Second Life und WoW

Alan Rusbridger macht Patriotismus-Test

Sigmar Gabriel wirbt für die Vorratsdatenspeicherung

Protest gegen NSA-Überwachung

irights Jahresrückblick netzpolitik

 

33 Gedanken zu “LNP088 Schamoffensive

  1. Frage: Besteht diese Möglichkeit bei allen Schaukel Videos Stream Seiten?
    oder nur bei redtube? ist das so weil das eine deutsche Seite ist?
    wie sieht es bei youjizz.com aus?
    jetzt kann man nicht einmal mehr Schaukel Videos streamen ohne von deutschen Anwälten verklagt zu werden. Super. was kommt als nächstes?
    was kann man dagegen tun? (mit iOS Geräten)
    für einen vpn Server habe ich kein Geld.
    gibt es IOS Browser die die ip über ihre Server leitet und Dann auf die Seite geht? können auch Geld kosten.
    ich habe schon einmal ein schreiben bekommen weil ich mir diesen schlechten Bushido Film gezogen habe. für den scheiß Film wollten die 1000€ von meinen Vater haben. lol
    mit Anwälte und einer modifizierte unterlassungs Erklärung musste er insgesamt 400€ zahlen.(mit Anwalts kosten und Geld für Film Firma)
    ich möchte nicht noch so ein schreiben bekommen nur weil ich für 5min einen Clip mit scheiß Qualität anschaue.
    das ist alles ernstgemeint.
    ihr könnt ja im nächsten Podcast darauf antworten was man dagegen tun kann um Schaukel Videos im Internet schauen zu können kann ohne gleich verklagt zu werden.
    weiter so Jungs, ich bin Stammhörer. helft mir meine Schaukel Videos zu schauen. :D

  2. Könnt ihr ein Standardschreiben für ein Auskunftsersuchen wegen Werbung empfehlen? Es gibt da ja einiges im Netz, von dem ich nicht beurteilen kann, ob das auf dem aktuellen rechtlichen Stand ist und ob das überhaupt korrekt formuliert ist.

  3. Ich hatte den Eindruck, dass es in der Befragung von Alan Rusbridger eher darum ging, die Vorwürfe, die gegen den Gardien im Raum stehen aus der Diskussion zu räumen. Bis auf die Fragen von ich glaub zwei Leute, die da aber relativ schnell zur Raison gerufen wurden, haben die Fragen genau darauf abgezielt.

  4. @Florian: ich glaub das war eher das Reißen einer Aluminium-Ummantelung einer Flasche ;-)

    Danke für die 15 Seconds of Fame und die Verewigung in einer Eurer Folgen!

    • Jetzt hat die Telekom elegant Volumentarife auf breiter Front eingeführt und kann sich das von den Content-Anbietern vergolden lassen. Der Aspekt ist vor lauter Freude über “Flatrate bleibt Flatrate” leider völlig untergegangen. Ein schlauer Schachzug der Telekom?

  5. Mh, seit ein paar Tagen liefert der MP3 Download augenscheinlich kein “Content-disposition: attachment;” mehr im Header mit. Ist das so gewollt?

    • Mit dem gReaderPro auf dem Android kann ich den Podcast nicht mehr direkt runterladen. Im Firefox, Dolphin, Chrome geht’s auch nicht, die spielen die MP3 sofort ab.
      Einzige Möglichkeit, die ich gefunden habe ist Opera.
      Umständlich funktioniert bei jedem anderen Podcast, den ich höre auch. Naja egal, euer Podcast ist sehr gut und daher nehme ich den Umweg gerne in Kauf.

  6. Danke Jungs, war wieder echt aufschlussreich!

    Abmahnen:
    Das ist mal wieder der Hammer mit dem Streaming! Wenn die Leute das wenigstens machen würden um wirklich Rechte zu schützen…aber das ist nur Geld schäffeln…das sollte doch einem Gericht dann auch auffallen.

    Wg. wie funktioniert ein Handy: http://www.youtube.com/watch?v=UyWy4UBXadQ
    Wieder mal sehr schön erklärt finde ich, hehe!

    NSA:
    Siehst Du Tim, das ist wohl der Druck, über den Du in CRE179 noch gegrübelt hast, der gefehlt hat das da was passiert mit dem Upgrade des GSM-Netz. ;-) Hoffentlich wird da jetzt endlich was gemacht.

    XBox Live “schnorcheln”?? Da werden die dann aber schnell neidisch wenn die meine Forza Rundenzeiten sehen!! ;-)

    Was ist denn mit dem Eduardo S. los? Von dem erzählt ihr gar nix mehr. Da ich meist nicht schaffe Nachrichten zu sehen, seit Ihr meine beste Quelle. Bitte mal Update! *g*

    Meine Wertung für Euch (in Ebay manier): Top Podcaster. Weiter so! ;-)

  7. Wie bitte? Redtube hat urheberrechtlich geschützte Videos im Programm?Ich dachte das sind nur werbeclips und das ganze finanziert sich legal über Premium oder Werbung. Dann kann man ja demnächst auch wegen Youtubevideos abgemahnt werden? Sauerei!

  8. Die IP-Adressen von Redtube müssen nicht unbedingt von R. selbst stammen. Diese könnten auch von geschalteter Werbung stammen. Möglicherweise haben die U+C eine entsprechende Partner-Firma

    Ähnlich wie beim Facebook Like-Button bekommt man über den Referer-Header die original Adresse heraus.

    Also Porn nur mit Adblocker und VPN!

  9. Thomas Urmann: „Diese Abmahnwelle war erst der Anfang“

    http://www.wbs-law.de/abmahnung-filesharing/abmahnkanzleien/abmahnung-u-c-rechtsanwaelte/thomas-urmann-diese-abmahnwelle-war-erst-der-anfang-49126/

    Urmann:“Hier ging es doch um Progessive Downloading. Fragen Sie mich nicht zu den technischen Details, aber auf Wikipedia ist nachzulesen, dass nach dem Anschauen eines solchen Streams nachher die gesamte Datei im temporären Ordner auf der Festplatte liegt.“

    https://en.wikipedia.org/wiki/Progressive_download

  10. Hi Ihr zwei,

    Ich hatte mal kurz nachgedacht… @Linuz war doch wegen der Handy Aktion doch noch bei RTL Now Streaming Portal. Oder wo das noch zu sehen war.
    Nun, so gesehen hätte sich also die Betreiber und im Speziellen ich selber, mich strafbar verhalten. Einfach weil RTL es anbietet und ich weil ich den Linus sehen wollte.

    Dem ist natürlich nicht so, denn das was ich sehe, wurde ja bezahlt.

    Ich sehen mir die Werbung an und somit bezahle ich den Dienst. Zwar nicht geldlich sonder die, die mir die Werbung einblenden (Mit der Hoffnung das ich mir den Butterkeks im relive mal kaufe…)

    Damit ist also die “Schaukelseite” bezahl, wenn wer diese Schaut. Weil auch die Bannerwerbung schalten. Nicht der Benutzer wählt die Form der Bezahlung, sondern der Service.

    Mich kann ja auch niemand anzeigen, weil ich Apple 1 Geld 50 für das Video bezahle, welches gestreamt wird und ich mir nachher an schaue.

    Vielleicht bin ich da auch falsch, aber das wäre Info, die in eurer Aufführung nicht berührt wurde.

    Grüßchen M.C.

  11. Wird es dieses Jahr noch einen LNP-Jahresrückblick geben (vorzugsweise mit Thomas und Andre als Gästen)? Falls ja: Danke!! Falls nicht: Schade. Frohe Weihnachten und einen tollen 30C3!

  12. Hi,
    ich habe eine Frage zu einer vergangenden Sedung. Ich erinnere mich an eine Geschichte das ein Mädel aus Deutschland sich über Facebook eine Aupair Familie in den USA gesucht hat und dann an der grenze mit einen ausgedruckten FacebookProfiel abgewiesen würde, weil sie illigar arbeiten wollte… Ich wüsste gerne woher diese Story kommt um mehr darüber zu recherieren. Hab leider nichts gefunden in den schownotes und weiß auch nicht mehr wechse Sendeung es war.
    Danke an jeden der sich erinnert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *