LNP146 Harmonetarisiertes Urheberrecht

Die Nachrichtenlage gibt mal wieder eine Menge her, daher gibt es heute eine Sendung in Überlänge und viel Grundsatzdiskussion bzw. Detailerläuterungen, guten und schlechten Nachrichten und einem Nachruf.

Dauer: 2:20:05

On Air
avatar Linus Neumann Amazon Wishlist Icon Paypal Icon Bitcoin Icon
avatar Tim Pritlove Amazon Wishlist Icon Paypal Icon Bitcoin Icon

Frankreich: Internet-Überwachung sehr stark

Spiegel-Spionage: Vorbeck-Fall

Pofalla im NSA-UA

Wikileaks veröffentlicht Selektoren und Abhörprotokolle

Hacked Team

CCC zum Staatstrojaner

Bundestag baut Geheimdienstbefugnisse deutlich aus

Wahlcomputer in Argentinien und anderswo

Reda-Bericht angenommen

Caspar Bowden gestorben

LNP145 Mangelhafte Harmonisierung

Heute mal ein thematisch eingeschränkteres Programm mit handelsüblicher Sendungslänge, leider aber wieder nur sehr wenig erbauliches dabei. Dafür blicken wir entspannt auf das sonstige Unterhaltungsprogramm, das uns im Sommer erwartet und kündigen unsere nächste Livesendung an. Also Grund genug, mal wieder reinzuhören.

Dauer: 1:05:28

On Air
avatar Linus Neumann Amazon Wishlist Icon Paypal Icon Bitcoin Icon
avatar Tim Pritlove Amazon Wishlist Icon Paypal Icon Bitcoin Icon

Prolog

Ende von Roaming & Netzneutralität

Union und SPD einigen sich auf Sonderermittler

Bundestag sperrt 100.000 Seiten

Uber: Streiks, Krawalle und baldiges Verbot?

LNP144 Vermeintliche Regierungsfähigkeit

Endlich mal wieder eine Sendung aus der Metaebene: nach langem Reise-Ping-Pong kommen wir wieder direkt zusammen und irgendwie hat uns das zur Überlänge ermuntert. Gibt ja auch wieder so einiges zu beklagen. Paar schöne Nebengeschichten sind auch noch drin.

Dauer: 2:05:06

On Air
avatar Linus Neumann Amazon Wishlist Icon Paypal Icon Bitcoin Icon
avatar Tim Pritlove Amazon Wishlist Icon Paypal Icon Bitcoin Icon

Prolog / Feedback

Erpressung bei der SPD, um VDS-Beschluss durchzukriegen

Netzneutralität vs. Roaming

Frankreich ist schockiert. Schockiert!

GCHQ hat illegal Menschenrechtsorganisationen überwacht

Streit um den Vermittler im NSA-UA

Panoramafreiheit gefährdet

Cyber Cyber: Analyse der Rechner der Linken-Fraktion zeigt nach Rußland

Arbeiten des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestags müssen zugänglich gemacht werden

LNP143 Kopfläuse in der Kita

Die Testabstimmungen in den Regierungsfraktionen zur Vorratsdatenspeicherung liefen ohne größere Überraschungen ab und es ist weiterhin mit einer breiten Zustimmung zu der umstrittenen neuen Regelegung im Bundestag zu rechnen. Allerdings hat sich das Abstimmungsziel in den September verlagert. Die Zeit wird wohl auch benötigt, denn die PC-Infrastruktur des Bundestags ist durch den Angriff von außen offenbar in unklarem Zustand und muss in der Sommerpause überarbeitet werden. Linus berichtet aus dem Notizbuch eines "Cyberkriegers" wie solche Angriffe üblicherweise ablaufen.

Dauer: 1:37:54

On Air
avatar Linus Neumann Amazon Wishlist Icon Paypal Icon Bitcoin Icon
avatar Tim Pritlove Amazon Wishlist Icon Paypal Icon Bitcoin Icon

Vorratsdatenspeicherung vorabgestimmt

IT-Sicherheitsgesetz beschlossen

Braucht der Bundestag ein komplett neues Computernetz?

CHPKGTaWcAA-BFw

Generalprüfanwalt stellt Ermittlungen in Sachen Merkel-Handy ein

Uhrlau im BND-Untersuchungssausschuss

LNP142 Wird mit Freiheitsstrafe bezahlt

Nach einer ungeplanten Pause setzen wir das Unterhaltungsprogramm für schlechte Nachrichten fort und versuchen so weit möglich das eine oder andere zu reflektieren. Klappt teilweise auch. Was ist passiert? Die neue Vorratsdatenspeicherung (TM) ist ante portas, die G10-Kommission macht auf Rebellen, die USA machen ein Downgrade auf deutsche VDS-Konzepte und die Bundesanwaltschaft macht das, was sie am besten kann: nichts.

Dauer: 1:27:39

On Air
avatar Linus Neumann Amazon Wishlist Icon Paypal Icon Bitcoin Icon
avatar Tim Pritlove Amazon Wishlist Icon Paypal Icon Bitcoin Icon

VDS Kabinettsbeschluss (Kanzlerin + Minister)

Merkel knew

G10-Kommission rebelliert

Patriot Act Section 215 nicht verlängert, Freedom Act beschlossen

Cyberattacke: Bundesanwaltschaft ermittelt (nicht)

Termine